Impressum

   

Startseite
   

Verzeichnisse
    Phantastische Bücher und Hefte    

Bücher
   

Fantasy/
SF-Hefte
   

Horror-Hefte
   

Magazine
Fan-Veröf.








Jan Mayen - Nachkriegsausgabe


Jan Mayen war eine SF-angehauchte Abenteuerheftromanserie von Paul Alfred Müller, veröffentlicht unter dem Pseydonym Lok Myler.
Jan Mayen erschien ab 1935. Ein deutscher Abenteuer, dessen Vater Rick Hatmann Millionär war, bekämpfte das Böse auf der ganzen Welt und war dabei mit einem atomgetriebenen Flugzeug unterwegs – sich immer auf den Tag X vorbereitend, an dem er nach 120 Bänden Grönland vom ewigen Eis befreien und dort das „sagenhafte Wunschland Thule“ (Klappentext) errichten sollte.

Im Utopia Verlag erschien zwischen 1949 und 1950 die Serie Utopia Zukunftsromane – Jan Mayen - Der Herr der Atomkraft. Dort wurden die ersten 10 alten Hefte in unveränderter Reihenfolge neu aufgelegt.






Alle Titelbilder unterliegen dem Copyright und sind nicht frei verwendbar




zurück zum Seitenanfang

Letzte Änderung 03.03.2006