Impressum
   
Startseite
   
Verzeichnisse
   
Phantastische Bücher und Hefte
   
Buecher
   
Fantasy/<BR>SF-Hefte
   
Horror-Hefte
   
Magazine<BR>Fan-Veröf.








Rex Corda 14
Gestrandet in der Hölle


Thomas R. P. Mielke 
Titelbild 1. Auflage:  Hans Möller
Die Geschwister Rex Cordas wurden von den Laktonen entführt. Der geniale Wissenschaftler Walter Beckett hat eine Entdeckung gemacht, die so wichtig ist, dass er keine schriftlichen Unterlagen dafür herstellt. Walter Beckett erkannte die Gefahr, die mit dieser Entdeckung verbunden ist. Um sein Geheimnis zu sichern, pflanzte er es Rex Corda und seinen beiden Geschwistern Kim und Velda hypnotisch ein. Jedes der drei Geschwister erhielt nur einen Teil des Geheimnisses. Das war in den ersten Junitagen des Jahres - unmittelbar vor der Landung der Laktonen auf der Erde. Als die Fremden von den Sternen zur Erde kamen, starb Walter Beckett. Das Wissen schlief in den drei Gehirnen. Aber das blieb den Laktonen nicht verborgen. Sie entführten Kim und Velda Corda, so wie sie viele Tausende von der Erde entführten, weil sie sich nur auf diese Weise über die Erde informieren konnten. Seitdem sind Kim und Velda Corda verschollen.