Impressum
   
Startseite
   
Verzeichnisse
   
Phantastische Bücher und Hefte
   
Buecher
   
Fantasy/<BR>SF-Hefte
   
Horror-Hefte
   
Magazine<BR>Fan-Veröf.








Suhrkamp TB 391
Der Fall Charles Dexter Ward


THE CASE OF CHARLES DEXTER WARD
Howard Phillips Lovecraft 
Titelbild 1. Auflage: 
Suhrkamp Phantastische Bibliothek 8,00 
Der Fall Charles Dexter Ward ist eine Warnung vor den Gefahren historischer Forschung, ein junger Liebhaber der Genealogie und der Geschichte dringt in die Geschichte seiner eigenen Vergangenheit ein und stößt dabei auf einen höchst unguten Vorfahren, Robert Curwen, der sich mit vormenschlichen bösen Mächten eingelassen hat. Seine mit wissenschaftlicher Akribie betriebenen Nachforschungen wecken ein Böses, das längst noch nicht tot ist, sein wiedergängerischer Vorfahr bemächtigt sich des Willens und der äußeren Gestalt seines Urenkels, um seine ruchlosen Beschwörungen und dämonischen Riten in der Gegenwart fortzusetzen - mit den entsetzlichen Folgen.
Den Ich-Erzähler verschlägt seine Ahnenforschung in ein gottverlassenes Küstenkaff namens Innsmouth. Schon der Busfahrer ist etwas merkwürdig, die Stadt selbst ein verfallener, beinahe ausgestorben wirkender Ort. Unter den inzestuösen Bewohnern scheint eine Erbkrankheit zu grassieren, welche im Erwachsenenalter die Haut schuppig werden läßt und das Gesicht entstellt. Da der Bus eine Panne hat, ist der Erzähler gezwungen, die Nacht in dem unheimlichen Ort zu verbringen. Schon bald sind bizarre Gestalten hinter ihm her...
Enthält die Texte
Der Fall Charles Dexter Ward
THE CASE OF CHARLES DEXTER WARD
Howard Phillips Lovecraft 
Suhrkamp Phantastische Bibliothek 
Schatten über Innsmouth Howard Phillips Lovecraft 
Suhrkamp Phantastische Bibliothek 
Nachwort von Marek Wydmuch Marek Wydmuch 
Suhrkamp Phantastische Bibliothek