Impressum
   
Startseite
   
Verzeichnisse
   
Phantastische Bücher und Hefte
   
Buecher
   
Fantasy/<BR>SF-Hefte
   
Horror-Hefte
   
Magazine<BR>Fan-Veröf.








Econ TB 60241
Elementarteilchen


Michel Houellebecq 
Titelbild 1. Auflage: 
 
Elementarteilchen - der unmoralische Roman eines großen Moralisten - liefert das literarische Zeitbild der letzten Jahrzehnte des . Jahrhunderts. Präzise und sachlich berichtet Houellebecq vom glücklosen Leben der Halbbrüder Bruno und Michel. Ihre Mutter, eine radikale Jüngerin der er-Ideale von freier Liebe, sorgt dafür, dass ihrer beider Leben von Kälte geprägt, dass aus beiden Brüdern verstörte Einsame werden. Bruno, der Ältere, wird zum Opfer seiner verzweifelten sexuellen Obsessionen. Michel ist Molekularbiologe und verbringt ein autistisches Forscherleben zwischen Supermarkt und Psychopharmaka - bis er in einem gentechnischen Institut in Irland ein unsterbliches und geschlechtsloses menschliches Wesen klont - eine Vision jenseits des Egoismus und sexuellen Elends, seine Antwort auf den »moralischen Verfall« unserer Zeit. Zwei Lebensläufe am »Ende der alten Ordnung«.